Seiten

Freitag, 10. Juni 2011

und weiter gehts...


...mit noch mehr Rosen.

Ich stelle immer wieder fest, dass gerade weiße oder andere helle Blüten am stärksten unter Regen leiden und schnell mit braunen Flecken reagieren.
Weshalb ich sie dann doch meist schneide und so wenigstens den Anblick in Inneren des Hauses geniesse.
Besonders die Lovely Green ist bei mir davon besonders betroffen.
Auf dem unteren Bild habe ich die Namen ergänzt - die Pat Austin kenne ich aus Katalogen eigentlich als Blüte von oranger Färbung. Bei mir blüht sie gelb (So sie denn richtig beschriftet war und wirklich eine solche ist?! Hinweise, Ideen??? Immer her damit.).

Snowfield ist eine Bodendeckerrose und die Mini Eden eine rankende Sorte, deren Blüten, wie ich finde, aber nur bedingt an die "große" Eden erinnern...

Und auf meinem Foto-Blog gibts
die passende Clematis dazu: klick hier


Kommentare:

  1. och die armen, dass es bei euch so doll geregnet hat...hübsch vorgestellt !!! Lovely Green blüht bei mir zZ auch echt merkwürdig, wir hatten nur sanften Regen, daran kann es nicht liegen...liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Maren,
    ich liebe Rosen, trau' mich aber nicht, welche im Garten anzupflanzen - sie sind doch sooo anfällig für alles mögliche, oder???
    Deine Auswahl sieht herrlich romantisch aus!
    GLG Bianca

    AntwortenLöschen
  3. ich weiß jetzt nicht was ich schöner finde, die zauberhaften Rosen die mich den Duft fast spüren lassen oder deine tolle Art die Sachen ins rechte LIcht zu setzen?!
    Herrlich romantisch. Toll.
    Lieben Gruß Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Maren,

    These roses are beautiful!! I love antique roses all of the ruffled petals.

    Mandy

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...