Seiten

Samstag, 16. Oktober 2010

Freitag-Samstag-Bilanz


Wißt ihr, wie ich mich gerade fühle? Wie in der Werkstatt des Santa Claus am Nordpol.
Da wird doch jetzt auch emsig gewerkelt, oder?
Bilanz der letzten zwei Tage sind ein Paar Armstulpen und 32 Charms.
Außerdem konnte ich gestern noch eine Bestellung zur Post bringen, die ans Café Knickelkopp in Berlin geht: Tags in verschiedenen Größen und Motiven zum Wiederverkauf. In dem kleinen Café gibts nämlich mehr als nur das namensgebende Heißgetränk - schaut doch mal rein, wenn ihr in der Nähe wohnen solltet.


Kommentare:

  1. Liebe Maren,
    nachdem mein erster Kommentar irgendwie im Nebel verschwunden ist, versuch ich es nochmal:
    Ich wollte Dir sagen, daß auch ich meinen Samstag damit verbracht habe, etwas zu produzieren, was sowohl einem selbst, als auch anderen dann hoffentlich Freude macht. Und das ist an solchen trüben, nassen Tagen eindeutig die beste Beschäftigung.
    ganz liebe Grüße
    Heike
    von Made-by-May

    AntwortenLöschen
  2. Das gefällt mir! :-) Santa Fee im Oktober, lach... ist ein tolles Gefühl, oder? Ganz liebe Grüße aus München! :-) Kessi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Maren, ist das Ganze vielleicht für einen Markt in einem kleinen Ort in der Nähe von Schwabhausen? Da findet nämlich am letzten Oktoberwochenende auch einer statt "grübel, grübel".
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Fast... viel näher... fängt mit "Dach" an und hört mit "au" auf ;)

    AntwortenLöschen
  5. Dein Tags sind wunderschön :-)

    LG Renate

    AntwortenLöschen
  6. Oh, die Tags mag ich leiden!!!!!!!!!!!!!


    Herzliche Grüße, Gela

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...