Seiten

Mittwoch, 1. September 2010

2000 Seiten Wissen


Bereits am Wochenende wurde mir dieses Buch (ganz oben) in die Hände gedrückt, auf nordenvind hatte ich auch schon ein Bild eingestellt... es ist ein Konversationslexikon,  in sehr schlechtem Zustand, aber trotzdem ganz wunderbar. Leider ist ausgerechnet das Erscheinungsdatum nicht mehr vorhanden, aber aufgrund von Abbildungen und Einträgen kann man es so etwa um 1870- eher 1880 datieren.  Interessant ist z. Bsp. daß die "White Star Line" bei den wichtigsten Reedereien Europas gar nicht auftaucht. Die Gesellschaft, die 1869 gegründet wurde bzw aus einer ersten Reederei selben Namens von 1863 entstand, hatte zu diesem Zeitpunkt keinen so sonderlich guten Stand, da es viele Unfälle und Unglücke gab... nun, das hat sich ja auch später trotz finanziellem Zwischendurchaufschwung nicht wirklich geändert... (ich sage nur "Titanic")...
Lustig, wie man sich den typischen Engländer (sehr elegant), Deutschen (die haben immer was von Nietzsche, nur eben mit Bart, finde ich), Skandinavier (dunkelhaarig???) vorstellte.
Und - tataa- das Wappen meiner Heimatstadt Stralsund!
Auf über 2300 Seiten zusammengefaßt, was für Konversation vor 130 Jahren wichtig war ... ich liebe sowas!

 

 

Kommentare:

  1. ein superschönes Stück !!!!! Auch ich liebe alte Bücher und habe große Freude immer wieder daran, wenn ich darin schmökern kann - da sind wir uns wohl ähnlich. Mich verblüfft auch immer wieder, wie die Sprache sich (leider) verändert hat - was für Wörter ganz normal zur Umgangssprache gehörten ....oder wie Höflichkeit ausgedrückt wurde....da könnten wir uns heute ruhig oft eine SCheibe von abschneiden.
    Herzliche Grüße und viel Freude beim Schmökern wünscht
    Jacqueline
    p.s. Dein Hut hat auch während der Regentage mir große Freude gemacht !!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag alte Bücher auch sehr.
    Ich habe auch ein altes Lexikon zuhause und es ist interessant zu lesen, welche Bedeutung die Wörter früher hatten und welche heute.
    Weiterhin viel Spaß beim Durchblättern und einen schönen Tag.
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Ja, alte Bücher sind wirklich wunderbar.
    Das ist ein sehr schönes, dass erste Foto gefällt mir wirklich gut.
    Liebe Grüße,
    Lea

    AntwortenLöschen
  4. ich finde Bücher einfach schön und so alte Bücher sind besonders interessant. Da hast Du ja einen richtigen Schatz.
    Liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  5. ein echter Traum, dieses Buch !!! lG Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe ein altes Warenlexikon daheim, das ist auch interessant. Meine Jungs waren dermaleinst ganz begeistert, als das Rezept für Schwarzpulver darin zutage kam!!! Angemischt haben sie es aber nicht, jedenfalls, soweit ich weiß.
    Grüßle
    die Rabenfrau

    AntwortenLöschen
  7. Wow, wo Du nur immer diese Sachen auftreibst! Solche alten Bücher beinhalten manchmal auch Weisheiten, die in unserer Zeit schon abhanden gekommen sind.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin auch immer wieder fasziniert von alten Büchern.

    Viele Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...