Seiten

Mittwoch, 26. Mai 2010

Brennessel


Habt ihr Brennessel (Urtica dioica) im Garten oder gleich hinterm Zaun?

Gut. Denn Brennessel ist gesund, lecker, kostet nichts und wächst in rauen Mengen immer wieder nach - was will man also mehr?
Je nachdem, was ich daraus "herstellen" will, sammle ich die ganze Pflanze (also die oberirdischen Bestandteile) zum Trocknen für Teemischungen oder nur die oberen 2-3 Blattstände, wenn ich sie frisch verwende.
Ich gebe sie als Zutat kleingeschnitten in die Suppe oder bereite sie wie frischen Spinat zu. Ganz junge Blätter kann man auch roh im Salat essen oder mit Joghurt zu einer Salatsauce verarbeiten, sie brennen noch nicht.
Brennessel ist Bestandteil  einer Frühjahrskur und enthält u.a. Histamin, Lezithin, Kalzium, Kieselsäure, Vitamin A und Eisen.

Kommentare:

  1. Liebe Maren, vor kurzem haben wir über die Verwendung von Brennessel gesprochen und jetzt wissen wir es.Danke für den Tipp!!!
    Liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Lieben Dank an die Kräuterhexe. Ich verwende zusätzlich noch die Löwenzahnblätter und Gänseblümchen als Salat - gibt eine tolle Mischung - auch ganz lecker zu Eiern. GLG Monika

    AntwortenLöschen
  3. Davon habe ich reichlich hinter unserem Wochenendgrundstück. Sind die ersten Brennesseln da, brühe ich mir aus den Trieben Tee und mache eine dreiwöchige Entschlackungskur.
    Brennesseln sind auch eine wunderschöne Schmetterlingsweide.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maren,
    dankeschön für den Tipp!
    Vielleicht sollte ich mal einen frischen Tee aufsetzen...also nur die oberen Blätter?...für einen Tee? Ich möchte gerne meine Gewebsflüssigkeit aus den Beinen bekommen! Zur Hilfe wäre doch die Brennessel eine prima Alternative zu Medikamenten! Ich finde Deine Seite prima...so hilfreich! Leider schaffe ich es nicht immer die Posts zu kommentieren, aber Du kannst sicher sein, dass ich gerne zu Dir komme und herumstöbere und mit großem Interesse lese!
    Mit lieben Grüßen aus dem hohen Norden,
    die martha

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...