Seiten

Dienstag, 2. März 2010

noch ein Wochenendwerk


...allerdings gestern erst beendet...
Ich hab ja schließlich nicht nur gestrickt *g
Der Schnitt ist von Burda (als pdf-download)  und wurde von mir nur leicht verändert... die kleinen Rüschen am Ärmelansatz sind dazu gekommen, der Ausschnitt erweitert und natürlich die alte Klöppel-Spitze am Ärmel. Und Helga, erkennst du den Stoff?
Ich finde, durch das verwendete  Material und die kleinen Extras sieht das ganze nun fast wie ein (allerdings kurzes) Regency-Kleid aus... :)
Und weil ich gerade beim Thema bin: in der sidebar ist ein neuer link - einfach auf das "Sanditon"-Banner klicken- dann landet ihr auf einer gut recherchierten Jane-Austen-Fansite, die jede Menge links zu interessanten Seiten zu Jane A., Zeit und Zeitgenossen enthält. Bin gestern durch Zufall drüber gestolpert und will es euch nicht vorenthalten... es gibt ja doch ein paar Fans hier, wie mich dünkt ;)


Kommentare:

  1. Liebe Maren! Das ist ja bezaubernd! Mit den Rüschen am Ärmel. Ich bin begeistert!
    Liebe Grüße,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. liebe Maren, auch ich bin begeistert und ich bewundere dein Können, absolut schön !!! herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maren - Du bist ja auch eine Schneidermeisterin - wunderschön und diese Spitze am Ärmel! :-) LG Monika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Maren, super! Vor allem die Idee mit der Spitze am Ärmel finde ich ganz toll.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. It's stunning Maren, congratulations. Love the lace on the sleeve.

    Kate x

    AntwortenLöschen
  6. Ja, Maren, auch mir geällt die Spitze am Ärmel ganz besonders gut, sie macht das Kleidungsstück zum echten Hingucker.

    Liebe Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Maren, ein wunderschönes Kleid ist da enstanden.Auch ich finde, daß die Spitze am Ärmel ein Hingucker ist. Klasse!!!
    Liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Oweijja ist das schön ein echter Traum, da hast du perfekt genäht!!!
    liebste andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Maren,

    ich finde das Kleid auch sehr gelungen. Welches Modell von Burda ist es denn? Wuerde es glatt in meine Schnittmustersammlung aufnehmen wollen! Einen schoenen Blog hat Du uebrigens hier, bin gleich mal auf die Leserliste gehuepft!

    GLG Maren

    AntwortenLöschen
  10. Meine Liebe, du bist eine Meisterin! Einfach mal eben so Rüschen dran improvisieren und Armausschnitte ändern! Wunderschön geworden, das Teil.
    *den Hut zieh*
    Die Rabenfrau

    AntwortenLöschen
  11. Na, und ob ich den Stoff erkenne! Was war das für ein schöner Nachmittag - mit (gefühlten) Stunden des Stoffaussuchens, dem kleinen Café, den tollen Neuigkeiten....
    Und das ist nun daraus geworden; ich bin begeistert, Maren. Und ich freue mich auf Donnerstag!!!
    Liebe Grüße und gute Nacht,
    Helga

    AntwortenLöschen
  12. Wow Ich bin jaloers! Neidig im Deutsch? Ich kann soetwas gar nicht. Schöne nostalgische Farbe, du soll aus sehen wie ein Prinzessin!

    Liebe grusse,
    Annemiek

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...