Seiten

Freitag, 22. Januar 2010

und weiter gehts...


Frühling, Du wirst erwartet, Teil 2.
Nachdem schon so schöne Hyazinthen durch diverse andere Blogs geistern, kam ich heut beim Wochenendeinkauf an diesen hier einfach nicht vorbei...
Ich find sie wunderschön, bin aber jedes Jahr am Schwanken, wie sehr ich ihren Duft noch als angenehm oder ob ich ihn schon als störend und zu intensiv empfinde. Da ich bisher immer welche im Topf hatte, bin ich nun mal gespannt, wie lange sich die Schätzchen in der Vase halten.
Ach ja, die kleine, zuckersüße Tasse von SIA mußte auch mit... ich werd in den nächsten Tagen ein paar blaßblaue Traubenhyazithen dahinein pflanzen...

P.S. Guck Monika, die Schneeflocken tanzen auch nicht mehr ...*g...dafür wabert nunmehr Feenstaub um eure Mauszeiger...

Kommentare:

  1. 60 Tage sind noch ziemlich lange. Vielleicht wir ja eher was draus.
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Ja, mit dem Duft geht es mir ähnlich (und meine Lieben kriegen gar Kopfweh davon). Aber der Anblick ist wundervoll!
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  3. Also wenns ein gaaanz großer Raum ist, dann mag ich den Duft (oder im Garten) aber im Wohnzimmer ist er mir zu heftig. Übrigens wabert bei mir kein Feenstaub, aber den brauche ich auch nicht um meinen Mauszeiger. Dir liebe Maren wünsche ich ein erholsames und wundervolles Wochenende !
    Eve

    AntwortenLöschen
  4. :-) wundervoller Feenstaub :-) meine Hyazinthen blühen auch und anfangs hatte ich Viva im Verdacht ein Pfützchen hinterlassen zu haben, bis ich endlich den ungewohnten Duft lokalisierte und Viva rehabilitiert wurde.
    Ein schönes WE Euch allen, LG Monika

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Maren,vielleicht hilft der Feenstaub ja, daß der Frühling etwas früher kommt.;)
    Dein Foto sieht voll nach Frühling aus. Sehr schön!!!
    Liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab mir auch schon den Frühling mit ein paar Hyazinthen ins Haus geholt! Das musste sein! Frühling wo bist Du??? Liebe Grüße! Eri

    AntwortenLöschen
  7. Der Feenstaub ist ja einfach nur superschön und meine Hyazinthen stehen wegen diesem intensiven Duft auch in der Diele.Inzwischen haben sie aber so einen Wachstumsschub hinter sich, da sehen sie schon nicht mehr so schön aus. LG und dir einen schönen Sonntag, Christina

    AntwortenLöschen
  8. einfach wunderschön, ganz liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Deswegen gönne ich mir immer nur eine einelne echte Hyazinthe zur Zeit, möglichst in Weiß. Ich meine nämlich, dass die weißen etwas weniger Duft verbreiten.
    Grüßle
    die Rabenfrau

    AntwortenLöschen
  10. Maren, ich musste alle meine Hyazinthen (und die weiße Amaryllis) verbannen - wir sind zwei Tage mit juckenden Nasen und tränenden Augen durchs Haus gelaufen, bis wir wussten, woran das lag. Ich hatte es wohl etwas übertrieben. Im nächsten Jahr darf definitiv nur EINE Hyazinthe ins Haus :-).
    Jetzt ist ja wohl erstmal der Winter zurückgekehrt - Schneeschaufel, ich komme!!!
    Liebe Grüße und bis bald,
    Helga

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...