Seiten

Mittwoch, 14. Oktober 2009

Näh"hilfe"

Wenn Katzen beim nähen helfen möchten, dann ist es ihre liebste Aufgabe, den Stoff zu sortieren.. ähm, also das, was im Katzensinne "sortieren" meint... sorgfältig aufeinandergefaltete Stoffe werden inbrünstig in Rosetten und Draperien gelegt, immer möglichst viel auf einmal und immer mit dem Näschen voran...

...wenn man damit fertig ist, kann ja man ja auch mal Faxen machen... vielleicht merkts hinter dem Stoffvorhang ja niemand (sorry, Mausi, ich habs gemerkt)

Sir Iven hingegen meint, rot stünde ihm besser und dieses Rumgehopse wäre nichts für sein Alter, also legt man sich malerisch dazu...
So geschehen gestern nachmittag...
Und was ich heute nachmittag "angestellt" habe, verrate ich euch morgen :)

Kommentare:

  1. Pruuust...das ist ja zu goldig! Der Brüller ist das Schielen und gleichzeitig Zunge rausstrecken *lach*! Ich wüsste zu gerne, was sie dabei denkt :o)
    Super Fotos!

    Lieben Gruß
    Conny

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar! :-D Sie sind einfach was Besonderes, diese Tiere!!

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Maren,

    ja, die "süßen" haben schon ihren Kopf für sich. Sind prima Schnapschüsse geworden.

    Hab' einen schönen Tag.

    Herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  4. die Zwei sind einfach köstlich !!! herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Maren, Deine zwei Miezen sind einfach süss und diese Fotos sind wieder einmal KLASSE.
    Viele liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Super! Das passt wirklich zu meinem Beitrag! Und die Bilder sind sehr, sehr schön! Gut erwischt!
    Alles Liebe,
    Alice

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...