Seiten

Sonntag, 5. Juli 2009

"....ich setz mich denn mal gemütlich in den Garten..."

... also ein Kissen unter den Arm geklemmt, nach Möglichkeit noch was Nettes zum Lesen in die andere Hand, ach ja, die Tasse Tee schaffe ich auch noch zu balancieren... Kissen auf die Bank, Buch dazu, Tee abgestellt. Hinsetzen...
Hm, Blick schweift über die Rosen... die könnten ausgeputzt werden, schon so viel Verblühtes. Warum nicht gleich? Also, wieder aufstehen (Tee ist noch heiß), Rosenschere geschnappt, Blüten ausgeputzt. Dabei gesehen: das Unkraut wird auch schon wieder frech. Kann ich ja gleich noch schnell erledigen.... erstes Beet sieht schon wieder ganz gut aus... (Tee inzwischen lauwarm)... na, dann können die anderen Beete auch noch fix erledigt werden... so, gut. fertig soweit. Hinsetzen, denn ich wollt mich ja gemütlich auf die Bank hocken.
Ähm, was seh ich denn da? Drei Schnecken an meiner Hosta... schnell absammeln, man kann ja nie wissen, wen die aus ihrer Verwandschaft noch eingeladen haben... So, gut, jetzt aber... hinsetzen.
Oh, da fällt mir was ein... hatte ich nicht noch einen Mooskranz herumliegen, den ich Ostern nun doch nicht verbastelt hatte? Ja, genau... den hol ich mir schnell nach draußen und bastel mir einen Kranz für die Eingangstür... aus Thymian, Sterndolde, Frauenmantel und Lavendel... herrlich wie das duftet! So, fertig. JETZT setz ich mich aber hin... hm, Tee is´kalt ...
:)
Geht euch das auch so? Das ist sooo selten, daß ich mal wirklich faul im Garten herumliege, irgendwas ist immer ;)
Aber das ist ja auch das Schöne daran, nicht wahr?
Und, der heiße Tee wäre bei den Temperaturen eh nicht das Richtige gewesen ;)


Kommentare:

  1. :-)) Ja, geht mir genauso. Dennoch solltest Du Dich einfach mal entspannen!! Nichts tun. Sonnenbrille aufsetzen :-)).

    Eine schöne neue Woche, alles Liebe - Kessi

    AntwortenLöschen
  2. da sieht man den Altersunterschied, ich setz mich hin, geniesse meinen Tee, seh die Arbeit und mache sie anschliessend....und ganz in Ruhe step by step :-)))
    dein Kranz ist wunderschön !!!
    herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. liebe Maren, diesen Post hätte auch ich schreiben können ... warum ist das bloß immer so ... fühle mich manchmal, als hätte ich Hummeln im Allerwertesten ... nun ja, Gartenarbeit hat ja auch etwas Meditatives, sehen wir es mal so ... für mich zumindest, und ich habe sowieso nie die Muße, mich hinzusetzen und länger in einem Buch zu lesen als 10 Minuten ... was soll's, jeder so wie er mag :-))))) schönen Abend, und ich hoffe, Du bist mittlerweile "zur Ruhe" gekommen!

    AntwortenLöschen
  4. ja, ich empfinde es ja auch nicht als "Unruhe", die Dinge zu tun... das mit dem "Meditativen", dem stimme ich zu. Man kann auch beim Unkrautzupfen die Seele baumeln lassen und mit den Gedanken irgendwohin schweifen... :)

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön damit nicht alleine zu sein! Es gelingt mir zwar eine kleine Zeit auszuruhen, aber wehe, wenn ich dies und das gesehen habe! Die Rosenschere und die Unkrautschippe liegen mittlerweile schon in greifbarer Nähe :-)Und hinterher liegt oder sitzt man da und bewundert sein Werk! Das entspannt auch, nur verzögert ;-)
    LG mi

    AntwortenLöschen
  6. Ja, auch von mir hätte dieser Post kommen können. Mit einem kleinen Unterschied: Bei mir ist es der Kaffee, der regelmäßig kalt wird.
    Liebe Grüße Gerda

    AntwortenLöschen
  7. Was macht deine Gartenkatze liebe Maren, sind ihr die Frauenmantel-Tropfen gut bekommen?
    Einen ganz zauberhaften Kranz hast du gebunden, diese Sommerszeit liebe ich auch ganz besonders, man kann aus dem Vollen der Natur schöpfen...

    Wünsch dir eine schöne Woche
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  8. Schmunzel! Manchmal ergeht es mir auch so, manchmal kann ich die Arbeit aber auch liegen lassen. Das kommt ganz auf mein Befinden an. ;-)

    Liebe Grüße

    Tanja

    P.S. Der Krans ist toll!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Maren,
    Wie wahr, wie wahr.....
    Ich musste beim lesen Deines postes von einem Ohr zum anderen grinsen
    Ich bin nicht alleine! Hurra.
    Jedes mal wenn ich in unseren Garten gehe mit einem festen Ziel vor Augen, mache ich alles nur nicht das was ich wollte :-)
    Ganz liebe Grüße,
    lena

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Maren,machmal geht es mir auch so. Besonders wenn ich ein gutes Buch habe, dann vergesse ich alles.
    Viele liebe Grüsse von Sabine
    P.S.Dein Kranz ist wunderschön geworden.

    AntwortenLöschen
  11. Ach ja, das kennen wohl viele. Man (Frau) möchte entspannen und genießen und dann, hier das Unkraut und da könnte man(Frau) noch was verändern:-)
    Aber Gartenarbeit kann ja auch Entpannung sein!

    LG Ely

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Maren,
    wunderschöner Kranz.....würde mir auch sofort gefallen ;o)))
    Liebe Grüße,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Maren,
    mir geht es auch so. Mein GG sagt immer: "Kannst du nicht einfach mal sitzen". Neee geht gar nicht... Der Kranz ist wunderschön. Hab noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  14. *lach* ich musste jetzt soooo lachen! Mir geht es genauso... Mein Held sagt schon immer *du kannst keine Minute sitzen bleiben* Das ist echt schlimm... aber wann will es ja schön haben, oder nicht? ;) Und Männe ist ja auch froh und glücklich wenn alles ordentlich ist, oder?!? ;)



    Martina

    P.S.: Meine Adresse ist schon auf dem Weg per eMail zu dir! :)

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...