Seiten

Montag, 13. April 2009

viel geschafft...

...zwei Tage nach dem letzten Eintrag, ein Osterfest und ein paar Blasen an den Händen später, kann ich sagen, daß wir ne Menge vorangebracht haben im Garten :)
Und das alles ohne Stress und Hektik, sondern mit Spaß an der Sache und stetigen Pausen, weil eine der Nachbarskatzen unbedingt mal gekrabbelt werden wollte oder eben genau da schlief, wo man selbst grad werkeln wollte... das schreit dann geradezu nach Teepause und das ist schön so ...

Was gibts also neues auf meiner grünen Baustelle?
Zum einen hat die weiße Bank endlich ein Steinplattenfundament und sinkt nun endlich nicht mehr "bis in die Knie" in die Erde ein... dann habe ich es endlich in Angriff genommen, den Kompost umzuschichten und bei der Gelegenheit gleich mal die gesamte Komposterecke, die bei mir hinter einem kleinen Flechtwandzaun versteckt ist, zu optimieren (also den Platz dort einfach günstiger zu nutzen)... und , das Wichtigste, wenn jetzt noch ein paar Sack Erde darauf verteilt werden, ist das neue Stauden-Rosen-etc.-Beet vor der Holzhütte bereit zum Bepflanzen. Da war vorher ein schlecht gewachsener Rasen (eigentlich war es mehr eine Mischung aus Habichtskraut, Gänseblümchen und Moos), der nun komplett abgetragen ist. Dabei kommt immer viel mehr Aushub zusammen, als man anfangs glauben mag... *ächz. Die hohen Rankgerüste hat übrigens mein Schatz für mich als Ostergeschenk geschmiedet. Ich bin ganz begeistert und schon gespannt, wie es wird, wenn da hinein die Kletterrosen wachsen :) Ein wenig Grünzeug habe ich schon mal probeweise an den zukünftigen Platz gestellt, die restlichen Pflanzen sollen Ende April geliefert werden.
Gestern abend war ich dann so müde, daß ich nur noch ins Bett gefallen bin.
Außerdem taten mir die "Pfötchen" dann doch ziemlich weh... das ist auch der Grund, weshalb ich mich für heute für was nettes, kleines Entschieden habe... ich hatte vor ner Weile schon ein Bild in einem Katalog gesehen, welches mir gefiel. Die Farbwerte habe ich ein nur wenig verändert und schon ist es "meins". Alex hat mich klammheimlich dabei durchs Küchenfenster fotografiert (nicht über das provisorische Equipment wundern: seit meinem Umzug hierher ist meine Staffelei leider verschwunden...)

Und das Wichtigste zum Schluß: Kathrin, das Ostergeschenk ist: :) !!! Vielen, vielen Dank...

Kommentare:

  1. Hallo liebe Maren,Du bist ein fleißiges Mädchen.Ich hoffe,daß der Osterhase bei Dir besonders fleißig war.
    Schön und gemütlich sieht es bei Dir im Garten aus.
    Ich wünsch Dir eine schöne Woche.
    Viele liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  2. hallo Maren, toll toll toll !!!
    Farbe Haus, spitze, Rankgerüste klasse, draussen malen, ja herrlich, das habe ich auch gemacht...deine Bank ist sehr gemütlich...und freut mich, dass du dich freust :-))) herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Maren,
    fleißig, fleißig... alles ist so schön.
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja echt idyllisch aus da kann man kreativ sein.
    Ich kann mir schon denken, daß es eine Menge Arbeit ist. Bis mein Garten mal so aussieht, daß ich ihn hier ins Blog stellen kann, wird noch viel Wasser den Rhein runter laufen.
    Es ist der reinste Urwald ;-) allerdings habe ich immer viele Schmetterlinge, Hummeln und Käferchen und meine Katze baut sich Höhlen zwischen dem Unkraut ;-)
    viele sonnige kreative Stunden wünscht Dir Doris

    AntwortenLöschen
  5. Da habt ihr aber wirklich viel erledigt! Und trotzdem sieht es aus, als hättet ihr es gemütlich genommen - die Fotos wirken so ruhig und idyllisch!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...