Seiten

Samstag, 28. März 2009

Verluste


Okay, auch ich nehme alles zurück... es gab ganze drei Stunden Sonne zum im-Garten-Wühlen, dann waren die Wolken wieder da und nun regnet es erneut...

Und, was ich noch sagen muß: ich bin traurig. Vorhin habe ich den Winterschutz von meinen beiden Lieblingen entfernt... Rosmarin und Salbei, beides schon superschöne große Pflanzen... der Stamm des Rosmarins war schon zwei Finger dick... und was soll ich sagen: ich war entsetzt. Beide haben den Winter nicht überlebt. Beim Salbei bin ich mir noch nicht sicher, kann sein, daß der vielleicht doch noch mal austreibt, aber der Rosmarin ist wirklich hinüber. Und dabei waren beide richtig mollig eingepackt und haben bisher immer den Frost überstanden, aber diesen Winter war es wohl doch zu kalt... sehr, sehr schade. *schnief

Kommentare:

  1. Liebe Maren,wie traurig. Ich drücke ganz fest die Daumen,daß wenigstens der Salbei austreibt.
    Wünsche Dir trotzdem ein schönes Wochenende.
    Viele liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Maren,
    hoffentlich ist dir der Salbei geblieben. Bei mir haben es auch einige Pflanzen nicht geschafft. So hart war der Winter schon lange nicht mehr. Lass den Kopf nicht hängen. Ich wünsche dir ein schönes wochenende.
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Maren,

    mir ist genau dasselbe passiert. Ich habe letztens alles ganz runtergeschnitten. Wer weiß? Vielleicht kommt mein lieber Rosmarin und der gute Salbei doch wieder ... Ich gebe ihnen eine Chance.

    Gruß
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schade Maren. Hoffentlich hat der Salbei es überlebt.

    Ganz liebe Grüße
    Gela

    AntwortenLöschen
  5. :(... ich liebe Rosmarin....!!!

    AntwortenLöschen
  6. Hoffentlich schafft es dein Salbei. In meinem Garten sieht es auch miserabel aus. Aber ich gebe einigen Pflanzen noch eine Karenzzeit. Wird sicherlich noch werden. Aber der Winter war schon heftig.
    LG Marile

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Maren, mein Rosmarin ist auch hin. Dabei hat er den Winter über im Treppenhaus gestanden! Aber ich habe ihn ja auch schon über 15 Jahre durchgebracht. Vielleicht war er einfach alt jetzt. Rosmarin ist grundsätzlich nicht ganz winterhart bei uns, eigentlich eher so wie Oleander. Den Winter draußen überlebt er zuverlässig nur in Gebieten mit mildem Klima, am ehesten noch im Schutz von Hauswänden.

    Grüßle
    die Rabenfrau

    AntwortenLöschen
  8. bei mir ist auch einiges hinüber selbst einige winterharten Pflanzen
    allerdings blühen meine Kätzchen und es waren auch schon Bienchen dran ;-)
    wünsche Dir trotzdem noch viel Spass und Freude beim Gärtnern ;-)
    Grüße von Doris

    AntwortenLöschen
  9. oh man, das ist traurig !!! da hatten wir hier wirklich mehr Glück, alles hat überlebt und wir hatten ein echtes Frühlingswochenende...hoffe sehr, bei euch wird es nun auch schöner !!! herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Maren,
    das ist aber schade. ich versuche es auch jedes Jahr auf's Neue und habe mit dem Rosmarin kein Glück.
    Selbst ausgegraben im Haus ist er mir jedes Jahr eingegangen. Irgendetwas mache ich falsch.
    aber gib ihm noch eine Chance. Wenn Du ihn radikal zurück schneidest, treibt er vielleicht noch einmal.

    Viele Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...