Seiten

Montag, 19. Januar 2009

Wochenend-Report

Nun ist wieder Montag... (was aber nicht "schlimm" ist, denn ich habe vorraussichtlich noch bis Mittwoch frei... :)
Wir haben viel gewerkelt und gebastelt in den letzten zwei Tagen. Mein Schatz hat sich ein neues "Spielzeug" in Form eines Velomobils (ein knallgelbes Liegerad) zugelegt und das gesamte WE an diesem herumgepfriemelt... also konnte ich mich in Ruhe und Muße diversen Kleinprojekten, die ich noch im Hinterkopf hatte widmen.
Zunächst ist eine Decke fertig geworden, die ich allerdings am Ende nur noch aus "Prinzip" fertiggestellt habe... ich werde nie wieder probieren, eine leichte Fleecedecke mit einem Baumwollhintergrund zu versehen. Zum einen denken permanent zwei Katzen, daß es toll ist, auf der ausgebreiteten Decke herum zu lümmeln und an den Ecken zu ziehen, zum anderen verzieht sich die dünne Fleecedecke auch ohne Katzen permanent und das macht einfach keinen Spaß! Wolldecken gerne, aber nie wieder Fleece ;) Das Ergebnis ist aber trotzdem ganz schön geworden, zumal mit zunehmender Menge der Längs-und Quernähte auch dem widerspenstigsten Fleece das Verziehen vergeht.

Projekt zwei war endlich die Restaurierung meines kleinen Nähkästchens...

Drei dann das hier...

http://i202.photobucket.com/albums/aa117/wieczorek_bucket/IMG_1087.jpg


alle dürfen draufklicken... AUSSER MUTTI ;)

Außerdem habe ich in einer Zeitschrift ein paar nette Kleiderschoner gesehen, die ich umsetzen wollte. Ich habe einen offenen Kleiderschrank im Ankleidezimmer und immer nach der Winter (oder Sommer-)pause das Problem, daß an einigen Kleidungsstücken der Staub auf den Schultern haftet... die Stoffüberzieher sind aus dünnen Geschirrtüchern, die ich noch über hatte. Für Dinge, die man öfter sieht, würde ich auch schöneren Stoff nehmen, aber diese hängen wie gesagt im Schrank...


Schlussendlich habe ich im Wohnzimmer die Wintervorhänge gegen die Sommervorhänge ausgetauscht und finde es immer wieder erstaunlich, wie sehr eine andere Farbe, andere Textilien die Gesamtwirkung eines Raumes verändern können... aus dem kuscheligen, gemütlichen Bordeauxton ist nun ein helles offwhite geworden und passend dazu ist über Nacht aus der letzte Schneerest verschwunden...

Euch einen schönen Wochenstart und viele Grüße!

Kommentare:

  1. Dein Nähkästchen sieht hübsch aus und die Idee
    mit dem Kleiderschoner finde ich richtig
    gut. Liebe Grüsse von Emma

    AntwortenLöschen
  2. wiedermal herrlich deine Fotos und so köstlich erzählt, habe geschmunzelt beim lesen...
    sehe alles förmlich vorm mir...herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Da warst du ja sehr fleissig! Und so viele tolle Sachen sind dabei entstanden!!! Projekt drei gefällt mir besonders gut, es ist soo niedlich!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...