Seiten

Montag, 12. Januar 2009

Brot backen

Wir backen regelmäßig unser Brot selbst und kaufen nur noch selten, wenn die Zeit zum Backen mal fehlte...

Es ist eigentlich ganz simpel und man kann herrlich herumexperimentieren.

Das ist zur Zeit unser Lieblingsrezept:

in 300ml warmem Wasser einen Hefewürfel auflösen und eine Portion (etwa 75g) Sauerteig (gibt es fertig zu kaufen, oder beim Bäcker fragen und selbst"züchten") dazugeben; 2 TL Salz dazu und 500g Mehl. Wir nehmen meist Weizenvollkorn und Dinkel gemischt. Wenn man mehr als die Hälfte Roggenmehl nimmt, benötigt man mehr Sauerteig... Das ganze ergibt einen breiigen Teig, der nicht geknetet werden kann, sondern gerührt wird. Da hinein können nun Nüsse, Kerne, Brotgewürze... auch Mais, geriebene Möhren, etc... einfach mal probieren!

Abgedeckt zunächst 30min gehen lassen, dann durchrühren und nochmal eine ganze Stunde in einer Kastenform gehen lassen. Dann an in den Backofen. Bei 220°C 15min, dann auf 175°C runterdrehen und weitere 45min backen. Brot ist fertig, wenn es beim Anklopfen hohl klingt...

Gutes Gelingen!





1 Kommentar:

  1. wir backen es auch oftmals selbst, manchmal mit Wallnüssen (aus dem Garten) darin, ganz lecker !!!!

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...