Seiten

Samstag, 8. Oktober 2016

Museumsbelebung Burgtreswitz


Am vergangenen Feiertagswochenende folgten wir dem Ruf nach Burgtreswitz bei Weiden/Oberpfalz, um das dortige Museum ins Jahr 1748 zurück zu versetzen.
In dieser Zeit lebte und wirkte dort der Landpfleger (Richter) von Lichtenstern.
Mit 18 erwachsenen Darstellern und 3 Kindern war es nur eine kleine geladenen Gruppe, die Burg war das erste Mal Schauplatz einer solchen Veranstaltung und sowohl wir als auch der dortige Förderverein (der nebenbei bemerkt dort eine großartige Arbeit am und im Gebäude leistet) waren sehr gespannt. 

Ein großer Teil der Burg ist noch nicht für Besucher freigegeben und auch wir beschränkten uns auf zwei Räume und die Küche und am Samstag, als noch die Sonne schien, auch auf den Innenhof.
Das machte die Sache etwas schwierig, da der große Saal vor allem schwer zu bespielen war.
Dennoch war die Resonanz  sehr gut und vermutlich wird es auch im nächsten Jahr eine Veranstaltung dort geben.

Hier noch ein Video vom Stefan klick und ein Zeitungsartikel mit Foto vom Samstag aus der Lokalpresse: klick




Bilder vom Sonntag/Montag von Stefan Winter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...