Seiten

Sonntag, 9. Oktober 2016

Herrenweste


Auch genäht wurde in den letzten Wochen.
Manchmal sieht man einen Stoff und weiß sofort, was er werden will und wie in diesem Falle auch, für wen.
Das feste, ripsartige Gewebe hat einen tollen Stand und war somit wunderbar geeignet für eine Herrenweste; die Farbe vielleicht ein wenig gewagt, aber ich war mir sicher, die paßt zum zukünftigen Träger.
Also gekauft und losgenäht ... es sollte eine Überraschung werden und wurde es auch.
:)

Alle sichtbaren Nähte sowie die Seitennähte, Knopflöcher und die Stickereien sind von hand ausgeführt, die Schnürlöcher am Rücken selbstverständlich auch.
Das Motiv für die Schleifchenstickerei vorn ist einem Justeaucorps aus den 1780gern (im Fashion in Detail - Buch abgebildet) entnommen und hier in Kettenstichen ausgeführt, allein das waren übrigens ca 15 Arbeitsstunden...



1 Kommentar:

  1. Soviel Arbeit, aber dafür ein perfektes Resultat! Sie ist wunderschön geworden und schmeichelt dem glücklichen Träger ganz bestimmt. :)

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...