Seiten

Samstag, 31. Oktober 2015

Dreispitz-Hutschachtel

In den letzten Tagen ist ein weiterer Kundenwunsch fertig geworden. Es ist Maßanfertigung und gleichzeitig Prototyp und ich bin wirklich glücklich über das Ergebnis (Wünsche erfüllen macht halt Spaß - in diesem Falle besonders).

Es handelt sich um eine Hutschachtel für einen Dreispitz. Wer schon mal nach Hutboxen für "normale" Hüte gesucht hat, weiß wie schwer das ist, da etwas schönes und stabiles zu bekommen... jetzt stelle man sich das bitte für einen Dreispitz vor...

Es gibt einige Originale aus Amerika (europäische sind mir aktuell mit Abbildung nicht bekannt - wer was weiß, immer her damit!), an denen ich mich orientieren konnte (Abb.u.).
Der Korpus ist aus Holz, mit Messingscharnieren und kleiner Schließe. Innen ist sie mit bestempeltem Papier bezogen. Die blanken Holzteile sind für ein schönes Finish gewachst.

Zwei Originale aus dem 18.Jh; der erste stammt aus der Sammlung Colonial Williamsburg, der zweite von Antique associates of West Townsend (beide Abb.: 18th cent. material culture resource centre).



Und der Neubau:






Auf Abbildungen von Hutverkäufern und auf Trade Cards aus dem 18ten habe ich übrigens bislang immer nur die Hüte, nicht aber dazugehörige Schachteln gesehen...




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...