Seiten

Mittwoch, 5. August 2015

Küchenspaß (Fulda, die 2te)


Wer mich kennt, weiß, daß ich in der Woche vor einer VA wie Fulda gern mal ein bißchen durch die Küche hyperventiliere.

Einfach weil  ich gern vorbereite, um dann vor Ort mehr Zeit für wichtigere Dinge als Küchenarbeit zu haben. Außerdem ist kochen am heimische Herd mit fließendem Wasser gleich daneben einfach um ein Vielfaches komfortabler.

Nachdem also die ersten Tage für die Zubereitung der herzhaften Dinge reserviert waren (Hasenpfeffer und Rehragout), wurde gestern ein wenig Süßkram gebacken.
Teigtaschen mit einer Apfel-Brombeer-Füllung, die mit einem Hauch Kardamom gewürzt ist, und anstelle der Lavendelkekse diesmal Lavendelmakronen (von den Teigtaschen war halt Eiweiß übrig).  Der passende Likör steht auch schon bereit.
Ein fertiger Brombeercrumble ist bereits im Tiefkühler.

Heute dann Endspurt.... noch eine Pastete mit Huhn.
Und dann?
Koffer packen.




1 Kommentar:

  1. Sehr lecker, viel Spaß in Fulda. Vielleicht bin ich nächstes Mal mit dabei! :)

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...