Seiten

Dienstag, 10. Juni 2014

Sommerkleid


Passend zu den aktuellen Temperaturen und überhaupt, weil man ja nie genug Kleider haben kann - und weil ich auch mal wieder etwas Modernes nähen wollte.

Die Farbe fand ich gleich toll, Leinen ist eh immer klasse und der Schnitt ist aus dem abgebildeten Buch.
Ich mag die Japan-Schnitte ja; alles ist schnell genäht, aus nur wenigen Teilen und immer bequem.

Dieses Kleid war in nur 2 Stunden fertig. 
Da schafft man direkt zwei pro Tag ;)

Kommentare:

  1. Oh wie schick! Damit lässt sich die Sommerhitze garantiert gut gekleidet ertragen. Was ist das für ein tolles Buch?

    AntwortenLöschen
  2. Blouses-robes-cie - Yoshiko-Tsukiori

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...