Seiten

Donnerstag, 12. September 2013

Stilton Kekse


Neben all der Näherei mußte ich heute auch mal wieder etwas backen.
(Damit man beim nähen was zum nebenbeiknabbern hat)

Herzhafte Stilton-Kekse, großartig zu einem Gläschen trockenen Rotwein (oder auch ohne).

Eigentlich werden die Teile ausgestochen und bekommen einen Klecks Quittengelee in die Mitte. Ich habe einen Teil mit Aprikosen-Verbenen-Marmelade versehen und die Hälfte des Teiges zu einem "großen Keks" in einer Shortbreadform gebacken.

Wer Käsecracker und ähnliches mag, kanns ja gern mal selbst probieren:
130g kalte Butter werden mit 100g zerkrümeltem Stilton, 25g fein gewiegten Walnüssen, 1 EL Zucker, einer Prise Salz und 230g Mehl (ich habe hier Vollkornweizenmehl genommen, mit T405 werden sie weniger "rustikal") zu einem Teig verarbeitet ... ausgerollt, ausgestochen oder geformt.... zwischenzeitlich kann der Ofen auf 150°C vorheizen. Die Gebäckstücke 30min backen, dann den Marmeladenklecks draufgeben und nochmal 15min im Ofen lassen.

Fertig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...