Seiten

Sonntag, 4. März 2012

nähen, stempeln, lesen: Wochenende.


Das war es fast auch schon wieder - das Wochenende.
Ich war Strohwitwe und habs mir mit den Katern gemütlich gemacht; die geplante "Aufräumtour" durch den Garten habe ich verschoben, da es mir einfach zu nass war; der Hochnebel mit leichtem Dauerniesel hielt sich hartnäckig und da macht das einfach keinen Spaß. Dennoch habe ich entdeckt, dass einige der Tulpen den letzten Wühlmausangriffen entgangen sind und aus der Erde spitzen - ich darf also hoffen. Im vergangenen Frühjahr hatte sich ja meine gesamte Narzissensammlung leider fast vollständig aufgelöst.

Ein bißchen gestempelt habe ich, eigentlich als Resteverwertung, da ich ein paar Schnittmuster auf den festen Karton  übertragen und dann ausgeschnitten habe. Handhabt sich viel besser als ein auf Seidenpapier kopierter Schnitt, da man es wirklich wie eine Schablone zum Anzeichnen auf dem Stoff benutzen kann.
Ein neues Kleid (wieder angelehnt an den SimplicitySchnitt7026, das funktioniert nach einigen Änderungen mit der Paßform bei mir ganz gut) habe ich begonnen und dazu auch gleich ein paar Anregungen aus den neuen, neulich schon erwähnten Büchern verwendet.  Und ich bin, wie auch schon erwähnt, ehrlich begeistert.
Morgen abend beginnt dann ein neuer 6wöchiger Workshop in barocken höfischen Tänzen; dienstags gehts wie gehabt mit dem 19. Jh (aktuell: Eiswalzer und Scottish Quadrille; letztere mag ich sehr) weiter ... bin schon sehr gespannt und freu mich drauf!

Kommentare:

  1. das klingt nach einem schönen Maren Wochenende ! hab einen guten Start in die neue Woche ! herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. och, hätte ich dir etwas Sonne von hier oben schicken sollen?

    Lieben Gruß, Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. ...sehr schön hier, zufällig über Umwege hierher gepurzelt, aber was ich sehe gefällt mir alles und du liebst Katzen, hast selbst welche, sehr schön, ich komme wieder ;-).
    Superliebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...