Seiten

Mittwoch, 29. Februar 2012

NähHilfe oder ... ?


Da trödelt man eh schon den ganzen Tag mit allem Möglichen herum, um sich vor der hämisch grinsenden To-do-Liste zu drücken
(bspw. haben wir jetzt einen schön mit Primeln in alten Guglhupfformen geschmückten Hauseingang ^^)

und dann, endlich endlich, ringt man sich doch zum Geplanten durch...
und schwups, schlägt die "Nähhilfe" wieder zu. Ein unüberwindbarer "innerer Schweinehund" könnte nicht schlimmer sein...  kaum liegt der Stoff zum Zuschneiden bereit, liegt die Katz´schon drauf und nicht nur das... unter dem Katzenpopo liegt die Schablone, die Pfote sichert die Schere....  zu allem Überfluss kommt dann noch der "Du willst doch nicht wirklich???"-Blick dazu...

*seufz*
egal, ich habs trotzdem geschafft, wenigstens schon mal ein Paar Eierwärmer zu nähen
(und ja, die kann man kaufen; katzenhaarfrei sogar =^^=)

Kommentare:

  1. schnurrrrrr, ich liebe es, wenn sie so sind diese wuscheligen Fellnasen, das ist einfach so göttlich !!!!! Und Deine Eierwärmer sind ja auch ganz zauberhaft, Du hast aber auch immer wieder so zauberhafte Ideen :)

    Schönen Abend Euch, ich muss noch bissl schnippeln ;)

    AntwortenLöschen
  2. cool, die Eierwärmer sind süß und Katerle sowieso !!! liebe Grüße von Kathrin
    hab sie grad im shop schon bewundert

    AntwortenLöschen
  3. Die Eierwärmer gefallen mir sehr, liebe Maren! Hast du noch ein paar zu Stande bringen können, oder war die Fellnase weiterhin dagegen? Ich könnt mich kaputt lachen, wenn du so berichtest...
    Lieben Gruß
    Ursel

    AntwortenLöschen
  4. LOL...so ist das hier auch immer. Kaum sitze ich am Nähtisch springt eine Katze auf den Tisch. Dann wird der Arbeitsplatz genau untersucht. Meistens sucht man genau das worauf die Katze gerade liegt...naja, den Rest kennst du ja selbst :)

    Trotzdem sind die Eierwärmer schön geworden!!!

    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  5. Grins! Ich hatte heute eine Pflanzhilfe - oder sollte ich lieber sagen, Ausbuddelhilfe. Mein gestreifter Besucher wollte auch helfen und sich dabei ein bisschen mit mir unterhalten.....
    Ganz süße Fotos, Maren - und die Eierwärmer sind klasse; da würden mich auch keine Katzenhaare stören :-).
    Liebe Grüße,
    Helga

    AntwortenLöschen
  6. bei größeren Sachen (ich schneide ja immer auf dem Boden zu),habe ich mir inzwischen den "Handtuchtrick" angewöhnt... man nehme zusätzlich zum Stoff ein beliebiges Handtuch und lege es auch auf den Boden. Wenn sich die Katze dann auf dem Stoff niederläßt, sammle man sie auf und dekoriere sie aufs Handtuch - in 85% der Fälle akzeptiert sie den neuen Platz und guckt von dort aus zu :)

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...