Seiten

Samstag, 4. Februar 2012

historischer Schmuck


Nun ja, eigentlich nicht "historisch", vielmehr historisierend.

Ich bin ja schon seit einer Weile dabei, mehr Schmuck nach historischen Abbildungen anzufertigen, zumindest soweit das als Nicht-Goldschmiedin mit den vorhandenen Mitteln machbar ist. Nach und nach soll davon nun auch mehr im Shop landen und das Angebot dort ergänzen...
Die Regency-Ohrringe kennt ihr ja schon aus den letzten Posts. Neu dazu gekommen ist jetzt diese Korallenkette. Das Gemälde oben links zeigt das Vorbild auf einem Bild von John Hoppner von 1797.
Bei Interesse zum Thema bitte diesem link folgen... er führt zum wunderbaren Jane Austens World - Blog und beschäftigt sich mit dem Thema "Coral Necklace/Regency Style".

Die Messingohrringe sind hingegen auch mal etwas für nicht-Ohr-gelochte und sind eher ans frühe 20. Jh gerichtet... wie auch im dawanda-Text dazu geschrieben, hat mich ein Post in einer facebook-Gruppe, die sich mit Mode um 1912 (Titanic) beschäftigt, dazu inspriert. Die Brisuren an sich wirken schon so herrlich antik, da brauchts gar nicht mehr viel :)

Wer Ideen und links zu relevanten Websites hat, die Vorlagen enthalten, Ausstellungskataloge o.ä., ich freu mich immer über Hinweise!

Kommentare:

  1. Die Kette und die Ohrringe sind beide wunderhübsch! Solche Ohrringsverschlüsse habe ich übrigens noch nie zuvor gesehen. Sehr interessant!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch! Ohrringe mit solchen Verschlüssen würden mich sehr interessieren, ich habe zwar Ohrlöcher, aber bin gegen so ziemlich alles allergisch... :(
    Ich hoffe du machst noch mehr historisches!!

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ihr zwei, die Verschlüsse finde ich auch großartig. Die werden ja geschraubt und haben zusätzlich noch ein kleines Scharnier, welches durch den Winkel nochmal extra sichert. Wir haben hier aus dem Familienerbe Schmuck von geschätzt 1870, goldener Granatschmuck, können auch Almandine sein, da haben die Ohrhänger ebensolche Verschlüsse. Bin aber noch am weiter-recherchieren... um so mehr hat es mich gefreut, diese hier aus Messing zum weiterverarbeiten gefunden zu haben :)

    AntwortenLöschen
  4. nochmal ich zu den Verschlüssen... man kanns auch kompliziert machen... das ist ein Clipverschluss (Scharnier) mit zusätzlicher Feststellmöglichkeit durch die Schraube
    (Jetzt haben wirs!)

    :))

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Maren, die Ohrringe gefallen mir sehr, obwohl ich eigentlich mehr für modernen Schmuck bin. Diese Verschlüsse sind ja wirklich etwas Besonderes. Ich kenne die bloß "mit ohne" Scharnier.
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...