Seiten

Dienstag, 28. Februar 2012

Blümchengruß


Auch wenn es aktuell in feinen Tröpfchen vor sich hinnieselt, liegt doch spürbar der Frühling in der Luft.
Nachts waren es Plusgrade und die Luft schmeckt mild... morgens singen die Vögel wie verrückt (am liebsten mag ich ja die Amsel); kurz: ich finds schön :)
Da kann ich dann auch nicht länger den Angeboten der Floristen widerstehen.
Die Primeln oben liefen mir gestern abend "rein zufällig" über den Weg - ich kenne diese hochstieligen Sorten bislnag nur in der Blütenfarbe gelb mit schwarzem Stempel, aber diese hier in weiß mit rötlichem Stengel finde ich toll. Die Tulpen vom unteren Bild habe ich schon fast eine Woche in der Vase und sie halten sich erstaunlich gut (trotz nur 1,99 das Bund!), nur die Farbe hat sich eigentümlicherweise im Laufe der Zeit vom eher pink ins violette geändert... (?)
Mir ist das im Freiland auch schon mal mit einer "Kaufmannia"-Tulpe passiert, die ursprünglich weiß war und dann in den Folgejahren immer dunkler wurde und mich vermutlich in diesem Frühjahr mit einem kräftigen Rot begrüßen wird...?

Kommentare:

  1. ja der Frühling liegt in der Luft, das merkt man deutlich, liebe Grüße für euch ! herzlichst Kathrin
    PS wir haben heute DK gebucht ;-)

    AntwortenLöschen
  2. danke für die blumen ;-)
    ich werde auch gleich mal schnell zum blumenmarkt "hüpfen" und mir neuen frühling ins haus holen!
    wünsche dir einen schönen tag ...
    herzlichst
    amy

    AntwortenLöschen
  3. fruhling, dass wollen wir im Holland , met unseren vielen Tulipen auch gerne. Freundliche gruszen mieke ww.gebreidesjaals.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...