Seiten

Dienstag, 1. November 2011

Waldspaziergang


... ich bin ja immer ein wenig deprimiert, wenn ich durch die Wälder der Umgebung hier streife. Mir fehlen die lichten Buchenwälder des Nordens. Die immer dunklen, kahlen Nadelwälder, in Reih und Glied aufgeforstet, empfinde ich zuweilen als seelenlos und kalt.  Um so mehr freue ich mich, wenn ich hin und wieder Orte entdecke, an denen Mischwald steht - und wenn es auch nur eine kleine Ansammlung von Laubbäumen ist :)

Trotzdem war die nebeldurchwaberte Stille, die heute hier herrschte, schön.
Und nicht nur im Garten spielt die Vegetation verückt - auch im Wald blüht zur Zeit irgendwie total viel und es gibt Unmengen Pilze. Ich habe ein paar reich tragende Schlehenbüsche entdeckt, die wohl am Wochenende noch einmal Ziel sein werden (Helga, ich hoffe, Du magst Schlehenlikör?)

Und ja, über den ästhetischen Wert der alten Wasserrohre auf dem unteren Bild mag man geteilter Meinung sein, aber wie sie da so Ton-in-Ton mitten im Wald lagen, hatten sie tatsächlich fast schon etwas Skulpturales an sich...

Kommentare:

  1. Jahaaa, Helga mag Schlehenlikör :-). Ich habe auch noch ein Kilo Schlehen in der TK-Truhe und ein Rezept, das ausprobiert werden möchte. Im nächsten Jahr können wir ja mal zusammen ernten gehen, und in diesem Jahr machen wir eine Verkostung....
    Deine Fotos sind, wie immer, sehr schön, Maren. Vielleicht erkunden wir demnächst mal "meinen" Wald, wenn du Lust hast und wir uns von der Teekanne losreißen können ;-).
    Liebe Grüße,
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, die lichten Buchenwälder sind hier im Norden derzeit wirklich wunderschön...aber dann sind die hübschen gelbgoldenen Blätter weg und alles ist grau-braun-matschfarben (soll ein kleiner Trost werden ;-)). Ich finde dafür riechen Nadelwälder immer soooo gut...Lieben Gruß, Elena

    AntwortenLöschen
  3. hallo liebe Maren, oh wie sehr liebe ich unsere Wälder hier, man du tust mir richtig leid, deine Fotos sehen auch sehr traurig aus. Schlehenlikör macht Mutti immer, ganz was feines. Alles Gute euch !!! herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Übrigens, was ich noch vergessen habe: Im Winter liebe ich die Nadelwälder sehr. Was gibt es Schöneres als verschneite Tannen....

    AntwortenLöschen
  5. ...verschneite Buchen, liebe Helga ^^

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Waldspaziergänge im Herbst sehr, besonders wenn er so schön sonnig ist wie dieser und die Sonne eine unendliche Vielfalt von Farben leuchten läßt.
    Früher habe ich auch oft Schlehen gesammelt. Mein Likör kam immer gut an. In Berlin habe ich leider noch keine gefunden. Der Boden ist wohl meist zu sandig.

    Alles Liebe Heike Sybil

    AntwortenLöschen
  7. ich mag auch lieber den verschneiten Mischwald

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Fotos sind das aus den trüben Wäldern, besonders die Moosfotos finde ich sehr gelungen... hab grad bei mir im Blog einige Herbstbilder aus dem Norden eingestellt, weil ich das Farbenspiel des Herbstes auch so mag. Kannst ja mal vorbeischauen... LG Mandy

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...