Seiten

Montag, 8. August 2011

Honey-Lemon-Cheesecake

Und heute das Rezept vom Wochenendkuchen; ein Cheesecake mit einer frischen Zitronennote und einem Hauch Zimt:


Für den Boden 225g Mehl mit 1 Prise Salz, 2 TL Zucker und 150g weicher Butter krümelig mischen und dann wenig kaltes Wasser zugeben, bis der Teig geschmeidg ist. Die Teigkugel in Folie wickeln und eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Zwischenzeitlich den Ofen schon mal auf 200° vorheizen und die Füllung zubereiten: insgesamt 375g Quark und Frischkäse gemischt mit 6 EL Honig, 3 Eiern, 1/2 TL Zimt und Saft und geriebener Schale einer Zitrone verrühren.
Mit dem Teig eine Springform (ca 23cm Dm) auskleiden, an den Rändern hochziehen und im Ofen für 15min blindbacken. Dann die Erbsen oder was auch immer ihr zum blindbacken nehmt, entfernen und nochmal 5min backen lassen. Der Teig soll fest, aber nicht braun sein. Dann auf 180° herunterschalten und die Füllung auf den Boden gießen. 30min Backen, auskühlen lassen. Wer mag, bestreut den fertigen Kuchen mit einer feinen Schicht Lavendelzucker. Gekühlt servieren.

Kommentare:

  1. Das klingt ja sehr lecker!Bei mir gab es gestern auch Käsekuchen...aber mit Blaubeeren.♥EVELYN♥

    AntwortenLöschen
  2. Getestet und für seeehr lecker befunden :-). Vielen Dank für das Rezept; danach wollte ich dich nämlich sowieso fragen.
    Diese Rose ist ganz wunderschön - was bin ich froh, dass es diesmal die richtige war und du nicht enttäuscht wurdest.
    Eine schöne Woche wünsche ich dir, Maren.
    Liebe Grüße, Helga

    AntwortenLöschen
  3. mhhh der muss lecker schmecken - vielen Dank für Rezept! Schöne Collage! Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  4. Mmmhhh..... das tönt lecker! Danke für das tolle Rezept!
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Votre blog est vraiment magnifique!!!!
    A bientôt
    Laure

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...