Seiten

Dienstag, 9. August 2011

Hibiskussalz von "RockTheKitchen!"



Wenn ein Foodblog "Rock the kitchen!" heißt, dann kann man doch gar nicht anders als mitrocken, oder?
Jedenfalls ist dieser hier >>klick<< eine ganz heiße Empfehlung und besonders die Idee, Salz und Hibiskusblüten zu mischen, fand ich sowohl optisch als auch geschmacklich grandios und für eine schnelle Umsetzung mehr als geeignet. Das Ergebnis seht ihr im Bild - das Salz hat eine leicht säuerliche Note durch die Blüten, die ich eh noch im Vorratsregal hatte, und hält in der Realität absolut, was es auf den Bildern verspricht :)

Kommentare:

  1. also erstmal sehe ich hier wieder eine wunderschöne Maren Collage, hübsch und zweitens habe ich noch nie die Idee gehabt den Hibiskus zu trocknen, sollte ich wohl mal rasch machen ???
    Wünsche dir einen gemütlichen Abend !!! Wir haben Sturm, Regen und dunkelgrau...wie November schon :-((( herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Allein schon die Farbe.....
    Kathrin hat absolut Recht: das ist wieder so eine schöne Collage. Und jetzt schau ich mal gleich bei "Rock the kitchen" vorbei.
    Liebe Grüße, Helga

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Maren,
    das sieht ja toll aus - allein schon die Farbe. Ich weiß allerdings bei den ganzen aromatisierten Salzen & Zucker, denn ich so häufig sehe, gar nicht so recht, wie und was ich damit würzen soll...??
    GLG Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den tollen Tipp! Habe direkt die Seite rock the kitchen als Lesezeichen gespeichert!
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  5. Ganz, ganz tolle Fotos - ich bin wirklich begeistert! Liebe Grüße, Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. danke für den Tipp und gleich verlinkt! :)

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee! Die Seite ist klasse! Ich muss wohl mal die getrockneten Tomaten ausprobieren!
    Liebe Grüsse!
    Nadine

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...