Seiten

Sonntag, 10. Juli 2011

Continenza, Puntato, Seguito...


... mit diesen Dreien und einigen mehr habe ich mein Wochenende verbracht. Und was soll ich sagen? Es hat einen Riesenspaß gemacht und insofern könnte dieses Wochenende gern um ein paar weitere Tage verlängert werden, auch wenn ich nicht weiß, ob es meinen Füßen dann immer noch so gut ginge ;9

Errraten?
Genau - ein Tanzkurs für Tänze aus dem Cinquecento; also 16. frühes 17.Jh, aus Italien, Frankreich und England.
Deshalb leider auch keine Bilder davon, denn tanzen UND fotografieren funktioniert nicht in einem Stück ;)
Damit es aber trotzdem was zum Gucken gibt:
Bild oben: Renaissancetanz
Abbildung aus  Fabritio Carosos Il Ballarino (1581)

Kommentare:

  1. ach Maren, das freut mich sooo für dich !!!es tut dir sicher gut und es passt absolut zu dir !!! herzliche Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das hat bestimmt Spaß gemacht, ich beneide dich :)
    LG, Anke

    AntwortenLöschen
  3. Das hat bestimmt Spaß gemacht! Ich hab mich heute vorm Tanzen (ganz normal Standart) gedrückt, weil völlig fertig von der Renoviererei. Wenn ich so alte Tänze mal in Filmen sehe, denke ich immer, das muss sehr anstrengend sein, so ein Herumgehüpfe! Und ich weiß nicht, ob ich die Schritte auf die Reihe kriegen würde, wenn ich mich dabei noch unterhielte, wie die Film"helden". Was sagst du dazu? Ist es wirklich so kompliziert?
    Grüßle
    die faule Ursel

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...