Seiten

Dienstag, 8. März 2011

Frag´ doch einfach!


Beim Rumtingeln durchs Blogland bin ich gerade wieder einmal über das leidige Thema Urheberrecht gestolpert.
Da meint man schon, daß es sich inzwischen herumgesprochen hat, dass es soetwas gibt und dass es doch wenigstens eine Sache der Höflichkeit (wenn man schon die rechtliche Seite außer Acht lässt) sein sollte, vor der Verwendung von Bildern auf dem eigenen Blog mal anzufragen, ob das denn auch in Ordnung ist.
Natürlich freut es mich, wenn anderen meine Bilder gefallen. Was mich nicht freut, ist sie woanders zu finden und selbst davon überrascht zu werden. Von einem Herkunftsnachweis ganz zu schweigen.
Im Dawanda-Rechtsportal gab es dazu kürzlich einen umfassenden Artikel   >hier<,
sehr gut finde ich dazu auch den Bericht aus dem Nähfiddelschen Stübchen >hier< (zu diesem Thema sehr lesenwert!),
und auf so ziemlich jedem Blog, der von einer selbstdenkend-kreativ-tätigen Person betrieben wird, wurde über kurz oder lang dieses Thema bereits angesprochen und viele von euch kennen das Problem aus eigenem Erleben... und ehrlich: es kann doch nicht so schwer sein, einfach eine kurze e-mail zu schicken und anzufragen.
Dem einen ist es egal, was mit seinen Werken geschieht, dem anderen nicht. Mir ist es nicht egal... nicht zuletzt habe ich aus diesem Grund auch auf  Copyrights am Ende des Blogs verwiesen. Das sollte eigentlich nicht nur als Deko-Satz dort stehen.
Auch der Begriff des "unlauteren Wettbewerbes" sollte u.U. von Menschen, die ich nicht ansprechen muß, damit sie wissen, dass sie gemeint sind, einmal in der Literatur nachgeschlagen werden. Das nur mal so am Rande...

Die Bilder der Collagen aus diesem Posting sind Freebies.
Wenn euch etwas davon gefällt, könnt ihr es also gern mitnehmen.
Ich möchte mit diesem Post nicht nur  kritisieren, sondern auch die Hand reichen oder vielleicht einfach sensibilisieren, da ich davon ausgehe, dass vieles auch oft aus Unwissenheit geschieht.

So, das mußte jetzt mal sein ... und jetzt heißt es für mich wieder ab an die Arbeit... der UPS-Mann hat gerade ein Paket mit neuen Postkarten aus der Druckerei gebracht, die wollen sortiert werden :)


Kommentare:

  1. Coucou!
    Ja, es ist unglaublich was alles passiert.
    Ein persönlicher blog sollte doch auch mit persönlichen Dingen bestückt sein...
    Ärger dich nicht weiter,
    C'est la vie...
    Ich schick dir ganz viel Sonne rüber!
    Bises Alice

    AntwortenLöschen
  2. Bravo, Maren! Ich glaube, du sprichst hier vielen aus dem Herzen - und dass du nicht nur Kritik übst, sondern den Leuten auch entgegen kommst, finde ich sehr schön.
    Und was den "unlauteren Wettbewerb" angeht: schade, dass einige einfach nicht begreifen wollen, dass das Gleiche nicht dasselbe ist....
    LG, Helga

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Maren,

    ich muss hier jetzt gerade ganz dringend was klarstellen..... dass mit dem Bildchen war bestimmt ich (nicht die liebe Katja), schäm mich gerade fürchterlich und bitte 1000 mal um Verzeihung..... wie Du schon schreibst, ich hab mir einfach nix dabei gedacht, da es ja "nur" ein Text ist, den viele Mädels auf dem Blog haben, allerdings längst nicht so hübsch verpackt wie Deiner! (Ich kenne noch nicht mal den Ausdruck Freebies....)Es tut mir wirklich sehr leid, natürlich hätte ich fragen müssen! Ich werde ihn sofort entfernen und nehme mir gerne den aus Deinem Post, falls ich das jetzt wohl hoffentlich richtig verstanden habe.....

    Ich hoffe damit die arme Katja rehabilitiert zu haben...... wunderte mich schon, warum sie mich überhaupt gefragt hatte...... wie gesagt, es tut mir wirklich sehr leid! Es geschah wirklich aus Gedankenkosigkeit!

    Ganz viele liebe Grüße
    Birgit

    P.S. Wenn ich es irgendwie wieder gutmachen könnte......?!?

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Maren,
    Recht hast du... du weißt ja, ich habe selbst ein Onlinelädchen mit genähten Dingen und arbeite auch auf Bestellung... aber eben nur auf Bestellung. Alle meine Schnitte sind selbst entworfen und ich biete keine DIY-Anleitungen an. Wie in einem deiner Links auch beschrieben: ich mach das nicht aus langeweile, sondern weil ich damit mein Geld verdiene. Auch Anfrage danach, woher ich denn meine Stoffe beziehe, ignoriere ich inzwischen. Wer das nicht versteht ist selbst schuld.

    gglg, Renate

    Ist übrigens mein Päckchen schon bei dir?

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Maren,
    vieles bekommt man ja nie zu wissen, ob die Bilder gespeichert und woanders wieder verwendet werden. Ein Hoch auf denjenigen, der so einen Kopierschutz einbauen kann.
    Bei dem einen Copyright stimme ich dir vollkommen zu... die persönlichen Bilder sollten auch die persönlichen bleiben. Vor kurzem hatte ich auch Bilder einer Dawanda Shop Besitzerin bei mir drinnen, die mit meinen Stempeln gearbeitet hat. Es versteht sich von selbst, dass man vorher fragt, ob man die Bilder nutzen kann.
    Beim copyright der Bilder von Firmen"... d.h. Enrichtungsbilder diverser Magazine ist es sicherlich legitimer, da man ja in gewisser Weise Werbung macht. Aber auch hier sollte man immer die Quelle angeben.... das ist ja der Sinn der Sache.
    Es gibt aber immer welche, die es damit nicht so genau nehmen.
    Ich hoffe, der Ärger ist ein bisschen verflogen. Ich habe mich schon oft (dann gern den ganzen Tag über) über Kopierer von ideen geärgert...die dann ganze Wortlaute oder Stempelideen kurzerhand für Shabby Möbel umfunktioniert haben *grrrrrr*

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. hallo Maren, auch ich hatte schon des öfteren zu diesem leidlichen Thema gepostet, wenn mich Jemand fragt, sage ich (fast) nie nein, aber klauen ist unmöglich, ärgert mich auch immer sehr. Finde es eine sehr nette art, wie du es hier sagst und sogar Freebies anbietest, wirklich lieb !
    Manche Menschen denken, alles was man im net sieht gehört der Allgemeinheit, gut, dass du die entsprechenden links da oben im post gesetzt hat, da kann sich jede mal schlau lesen...
    Wusste ich nicht, schützt vor Strafe nicht(sorry main Job kommt manchmal durch).
    Liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...