Seiten

Mittwoch, 11. August 2010

Aktion "Zelt-räuchern"


Ehrlich, wer Nachbarn wie uns hat, der braucht kein Fernsehen ;)
Nachdem gestern ein sonniger Tag war, haben wir nocheinmal schnell das Mittelalter-Zelt im Garten aufgebaut, um es durchtrocknen zu lassen. Es wird ja vermutlich in dieser Saison nicht mehr gebraucht und feucht eingemottet fangen die immer so schnell an zu schimmeln.
Das Ausräuchern mit harzigem Holz macht zum einen noch mal richtig trocken und zum anderen dichtet es das Material von innen zusätzlich ab (nur falls sich jemand wundert... *g).

Kommentare:

  1. ist schon lustig, hat was von Freilichttheater.
    Liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich wuerde Euch als Nachbarn auch spannend finden *lach*, also wenn mal was bei den Nachbarn frei wird... sag mir Bescheid! ;0)
    GLG Maren

    AntwortenLöschen
  3. Grübele die ganze Zeit, ob da mit dem von innen Abdichten ein Witz ist oder tatsächlich stimmt. Immerhin hat man in wissenschaftlichen Versuchen bewiesen, dass Räucherungen mit Eukalyptus und Weihrauch tatsächlich keimtötend sind. Aber abdichtend ?

    Ganz lieb grüsst Dich als definitive Herzensnachbarin

    Lil

    AntwortenLöschen
  4. Das funktioniert deshalb, weil im Rauch der Holzteer mitgetragen wird. Damit lassen sich alle Stoffe imprägnieren.

    AntwortenLöschen
  5. also ihr seid echt spannend !!! herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es auch immer spannender als Fernsehen, wenn auf Lagern oder beim Campen die anderen ihr Zelt aufbauen. Da kann man so manches lernen (u.U. auch wie man´s nicht macht).
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Siet ja sehr mal aus!! Barbeque???? hihiihi
    Ach ja der mittle alter ich beginne es zu begreifen hahah
    Fiele schöne tage.
    liebe gruse Yolanda

    AntwortenLöschen
  8. Man lernt doch immer wieder dazu.
    Was nehmt ihr? Kiefer, Tanne?

    Lieben Gruss, Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. ... und nachher riecht es so schön nach geräuchertem Schinken ;-)

    Liebe Grüße,
    Isa

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Maren,

    da habe ich schon wieder was dazugelernt, gut zu wissen... Riecht das dann da drin aber nicht nach dem Rauch, kann man dann auch schlafen?

    Die Nachbarn haben wenigstens was zu beobachten und es wird dennen nicht langweilig, auch was...

    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  11. Es riecht unmittelbar nach dem Ausräuchern schon ein wenig nach dem Rauch, aber das verfliegt recht schnell wieder und macht kein Problem.
    Auf den Lagern riecht man eh immer nach Rauch, weil ja alle über offenem Feuer kochen, da fällt das sowieso nicht auf, das merkt man immer erst, wenn man wieder zuhause ist ;)
    (bzw die anderen merken es *g)

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...