Seiten

Freitag, 2. Juli 2010

Lavendel


Jedes Jahr wieder fällt es mir wirklich schwer, den Lavendel zu "ernten", einerseits finde ich ihn draußen, wenn er blüht, am schönsten, andererseits möchte ich aber auch Blüten trocknen... so fange ich immer langsam Stück für Stück an, ein paar Sträuße zum Trocknen aufzuhängen. Da ich viele verschiedene Sorten im Garten habe, blühen sie eh nicht alle auf einmal, sondern zeitversetzt. 
Nicht zum Trocknen gedacht ist der weiße Lavendel im Bild unten. Er blüht in diesem Sommer zum ersten mal so richtig kräftig. Wenn man ihn trocknet, werden die Blüten braun. Das ist für Duftsachets zwar egal, denn sie duften trotzdem, aber ich lasse ihn trotzdem stehen.
Das niedliche France-Schildchen oben ist übrigens ein kleiner Schatz aus dem White-Shabby-Wanderpaket und von
Kerstins Dekozauber. Macht sich doch gut, oder?





Kommentare:

  1. ich mag Lavendel,ob im Duftsäckchen,als Seife und und und.... aber auch im Garten.
    Viele Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Oh Maren,
    ich mag Lavendel sooo sehr - ich wußte auch, dass es Schopflavendel in weiß gibt, aber den mag ich nicht so und nun sehe ich "normalen" Lavendel bei dir in WEIß *kreisch* - der sieht soooooooooooooooooooooooo toll aus - wird SOFORT auf meine Liste für den weißen Traumgarten gesetzt! Das France-Schildchen gefällt mir auch sehr - ist ja nun schon raus aus dem Paket ;-)
    GLG Bianca

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...