Seiten

Mittwoch, 28. Juli 2010

aus der Schmiede


Was ihr hier seht ist Alex´erster selbst geschmiedeter Damast-Stahl . Er besteht aus fünf verschiedenen Stählen, was diese vielen Farben und Strukturen ergibt... unsere Trauringe bestehen ja auch aus diesem Material und wenn man sich erstmal damit beschäftigt, ist das wirklich faszinierend. Jedes Ergebnis ist ein absolutes Unikat und unsere Ringe sind beide aus dem selben Rohling hergestellt. Ich bin ehrlich gespannt, was er da demnächst noch so zaubert!
Für sich selbst ist aus diesem ersten Stück der oben gezeigte Thorshammer entstanden und ich habe einen tropfenförmigen Anhänger bekommen. Zwei weitere sind in den dawanda-Shops gelandet.
Und wer Lust hat, sich mal auf Alex´brandneuer Homepage umzusehen, klickt einfach mal hier
:)

Kommentare:

  1. ich kann nur sagen,große KLASSE!!!
    Liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  2. wow, das sieht wunderschoen aus. Ich habe vor einiger Zeit mal eine REpotrtage im Fernsehen über diese Stahlart geshen. Daraus wurden Messer gefertigt - es war beeindruckend. Kompliment an Deinen Mann.
    Herzliche Grüße
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  3. hi das IST toll !!! gratuliere zu diesem Mann und zu seiner (eurer) Homepage !!! alles Liebe von Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde diesen Stahl auch sehr beeindruckend. Vor allem wenn man bedenkt wie lange man an so einem Stück schmieden muss und wie viel Kraft darin steckt. Aber eine Frage hätte ich dennoch, du schreibst eure Ringe sind auch aus dem Stahl. Rosten die dann nicht durch den Handschweiß?

    Viele Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  5. Als Stähle kommen die verschiedensten Stähle, von einfachen Kohlenstoffstählen über hochlegierte, rostfreie Stähle bis hin zu rostenden oder rostfreien Damaststählen, zur Verwendung. Bei den Ringen ist es natürlich ein rostfreier - also kein Problem damit :)

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...