Seiten

Donnerstag, 31. Dezember 2009

ein Jahr geht zuende...


...und ein Neues steht schon in den Startlöchern...
Wie auch immer ihr den letzten Abend im alten Jahr verbringt... ich wünsche euch viel Spaß dabei und viel Freude, aber auch den einen oder anderen besinnlichen Moment... ein Nachklingen der gemachten Erfahrungen und vielleicht ein Andenken oder gar Überdenken der Vorhaben für ein neues, spannendes 2010.
Bei mir wird traditionell nicht laut gefeiert. Ich gestehe, noch nie ein Silvester-Freund gewesen zu sein und denke auch nicht, daß da je eine Änderung kommen wird ;) Kurz. Ich mags einfach nicht...
So schön (gut gemachte) Feuerwerke anzusehen sind, so wenig mag ich das Geknalle der lieben Nachbarschaft... Katzen, ihr habt so recht, wenn ihr euch da unterm Ofen verkriecht!
Erinnert ihr euch an den Slogan "Brot statt Böller!" ?
Ist weniger nicht am Ende doch mehr?



Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch... und einen sehr guten Start ins Neue Jahr!

Kommentare:

  1. Kommt gut ins Neue Jahr mit vielen guten Wünschen :-)
    P.S. Aber wird es nicht ein bisschen eng mit zwei Katzen und zwei Menschen unter Eurem Sofa??! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ha! Wir feirn auch nur wegen der Kinder, als sie noch kleiner waren sind wir einfach ins bett gegangen- ach war das schön! Trotzdem wünsch ich dir einen Guten Rutsch und schicke liebe Grüße, andrella

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mir auch gerade alle unter'm Sofa vorgestellt ;o)
    Trotzdem einen guten Rutsch und alles Gute für 2010!
    Die Rabenfrau, die feiern, aber nicht böllern wird.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maren, einen Jahreswechselgruß aus dem Norden! Nächstes Jahr werde ich meine Freundin in dem schönen München endlich wieder besuchen. Dieses Jahr war sie bei mir hier oben. Während ich dann durch die Münchener Strassen und den Englischen Garten streife werde ich an dich und deinen Blog denken...
    Ersteinmal alles Gute für 2010!! Es ist schön hier bei dir vorbeizuschauen
    LG - A.

    AntwortenLöschen
  5. Na dann mal einen lieben Gruß vom Bodden nach Bayern ;D Kathrin
    Meine Hofkater Puk kommt heute im Gartenhaus unter Verschluß, meine beiden Kater Motte (BKH-Mischling) und Flocke (weißer BKH)stört die Böllerei nicht, sind eh im Haus. Mops Berta ist schußfest, meine Shih Tzu-Hündin schreckt auch bei jedem Knall zusammen. Deshalb kommt sie in ein Zimmer auf der ruhigen Seite.

    liebe Grüße Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Maren,
    wie ich sehe, hat das Schweinchen es bis zu dir nach Hause geschafft, ohne aufgegessen worden zu sein ;-).
    Unser Gastkater ist den ganzen Tag lang schon ziemlich nervös, und ich habe das Gefühl, auch die Vögel verstecken sich bereits. Ich mag die Knallerei auch nicht, und wir haben noch nie Geld in solche Dinge investiert. Wie du weißt, "feiern" wir ja auch ganz in Ruhe zu zweit, aber um Mitternacht werden wir mal das Glas auf euch erheben - macht ihr mit?
    Liebe Grüße, Helga

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Maren,
    auch wir böllern aus Liebe zu unserem Wusel nicht - Gott sei Dank habe ich meinen GG davon überzeugen können (Männer sind ja in Beziehung auf Silvesterböllerei wie die Kinder).Es wird heute Abend gemütlich gegessen und hinterher mit einem Gläschen Sekt das neue Jahr begrüßt(wenn ich bis dahin nicht schon vorher eingeschlafen bin, grins). Ich wünsche dir einen guten Rutsch und kommt gut rüber. LG Christina

    AntwortenLöschen
  8. Von guten Mächten treu und still umgeben,
    behütet und getröstet wunderbar,
    so will ich diese Tage mit euch leben
    und mit euch gehen in ein neues Jahr.

    Noch will das alte unsre Herzen quälen,
    noch drückt uns böser Tage schwere Last,
    ach, Herr, gib unsern aufgescheuchten Seelen
    das Heil, für das Du uns bereitet hast.

    Und reichst Du uns den schweren Kelch, den bittern
    des Leids, gefüllt bis an den höchsten Rand,
    so nehmen wir ihn dankbar ohne Zittern
    aus Deiner guten und geliebten Hand.

    Doch willst Du uns noch einmal Freude schenken
    an dieser Welt und ihrer Sonne Glanz,
    dann wollen wir des Vergangenen gedenken,
    und dann gehört Dir unser Leben ganz.

    Lass warm und still die Kerzen heute flammen,
    die Du in unsre Dunkelheit gebracht, führ,
    wenn es sein kann, wieder uns zusammen.
    Wir wissen es, Dein Licht scheint in der Nacht.

    Wenn sich die Stille nun tief um uns breitet,
    so lass uns hören jenen vollen Klang der Welt,
    die unsichtbar sich um uns weitet,
    all Deiner Kinder hohen Lobgesang.

    Von guten Mächten wunderbar geborgen,
    erwarten wir getrost, was kommen mag.
    Gott ist mit uns am Abend und am Morgen
    und ganz gewiss an jedem neuen Tag.


    Dietrich Bonhoeffer (1906 - 1945)


    danke Dir, liebe Maren, für Deinen lieben Kommentar unter meinem letzten Blog-Post

    alles Liebe von der Rosabella ♥

    AntwortenLöschen
  9. liebste Maren, für dich und deine Lieben, alles Gute !!! vor allem Gesundheit !!! ich sehe es mit Böllern wie du, bei uns gibt es nie welche...herzlichst Kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Happy New Year Maren, and looking forward to "seeing" you in 2010

    Kate x

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Maren,
    auch ich bin gar kein Freund des lauten Feierns und Böllerns - ich vermisse meinen Sohn und habe noch gar nichts von ihm gehört - dafür beherbergen wir aktuell unsere Ziehtochter und ihren Liebeskummer - das läßt gar keine Zeit für eigene Gedanken. Auch gut, das neue Jahr kommt sowieso so wie es kommen muss - hoffentlich wird's gut :-) alles Liebe -Monika

    AntwortenLöschen
  12. Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein frohes neues Jahr.
    Bianca

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Maren,
    auch meine besten Neujahrswünsche laß ich gerne hier bei Dir!
    Und freue mich auf das Neue in der Bloggerwelt im Jahr 2010!
    In diesem Sinne alles Gute und herzliche Grüße!
    Babs

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...