Seiten

Montag, 26. Oktober 2009

bitte helft

Ihr Lieben, heute keine Gartengeschichten, Interieur-News oder Geschichten von Nadel und Faden... heute ein wirklich sehr ernstes Thema, welches mir sehr am Herzen liegt und unter die Haut geht. Bitte lest, leitet weiter, verlinkt... helft, wenn ihr könnt.
Ich erhielt am WE schlechte Nachrichten von einer Freundin, wir sind zusammen in die Schule gegangen (lang ists her...). Ihr kleiner Sohn ist schwer erkrankt, hatte nun nach nur einem Jahr einen Rückfall.
Die Familie hat eine Homepage eingerichtet, die ihr hier finden könnt:

Kommentare:

  1. Puhhh!
    Auf diesem Wege alles Gute für die Familie!
    Ich bin schon lange bei der DKMS regestriert.
    Hoffentlich wird ganz schnell ein Spender gefunden und dem Kleinen kann geholfen werden.

    AntwortenLöschen
  2. uii, wie furchtbar !!! leite das gerne weiter, bzw verlinke,
    alles Gute und viel Kraft für deine Freunde !!! herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maren,
    komme gerade durch Kathrin auf deinen Post.
    Ich kann nur sagen...... furchtbar!!!!!
    Ich bin auch schon sehr lange bei DKMS regestriert.Ich wünsche allen viel Kraft und Durchhaltevermögen.Hoffentlich findet man bald einen Spender!!!!
    Alles Liebe,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maren,
    habe gerade deinen Hilferuf bei mir verlinkt.
    Ich hoffe das es viele Blogger lesen und es weiterleiten.
    Es grüßt dich ganz herzlichst,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Maren,
    das macht mich sehr betroffen! Wie schlimm so eine Diagnose ist, vermag ich nur zu ahnen. Wie furchtbar dann aber das Schicksal eines Rückfalls sein muß, lässt mich einfach nur sprachlos werden.
    Mein Mann und ich spenden seit vielen Jahren Geld an die José Carreras-Stiftung (wir haben das irgendwann mal so für uns entschieden). Typisiert sind wir noch nicht, aber ich denke, wir müssen das tun!
    Ich werde den Aufruf auch später noch verlinken.

    Betroffene Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Maren,
    auch ich bin sehr erschüttert.
    Habe mich vor Jahren bei DKMS registrieren lassen!
    Wünsche der befreundeten Famlilie alles erdenklich Gute!
    Grüße Dich ganz herzlich
    Lilo

    AntwortenLöschen
  7. Wie furchtbar.
    Meine Gedanken sind bei der Familie.

    Gela

    AntwortenLöschen
  8. i am really sorry for all this . i pray for all get right .

    AntwortenLöschen
  9. Ich wünsche der Familie,vor allem dem klenen Benny viel Kraft und hoffe,daß bald ein Spender gefunden wird.
    Liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Ich werde den ganzen Brief auf meine Seite setzen!!

    herzlich, Rachel

    AntwortenLöschen
  11. Habe mich auch schon registrieren lassen als ich das vorletzte Mal auf dem Weg zum Stoffmarkt war, war in Potsdam eine große Aktion. Und da ich das schon längst vorhatte war es perfekt! Wie einfach man helfen kann - wieso machen's noch so wenige? Aufklärung, Aufmerksamkeit und diese konkreten Fälle, die unter die Haut gehen, bewirken zum Glück so einiges! Man kann nur hoffen, dass DER passende dabei ist!

    Gruß Sille

    AntwortenLöschen
  12. Oh Mensch, was für eine furchtbare Geschichte! Besonders schlimm, wenn es Kinder trifft. Hoffentlich geht alles gut und es findet sich ein Spender! Der Rabenmann und ich sind leider zu alt, um uns registrieren zu lassen, aber ich verlinke den Aufruf gerne.

    AntwortenLöschen
  13. Oh !!das tut mir sehr leid
    - ich kann den Aufruf nur wiederholen und unterstützen !!!-
    Auch ich habe mich bei der DKMS registrieren lassen - und mit mir hunderte !!(wir sind stolz darauf) von Kollegen und Freunden weil eine Freundin und Kollegin von uns betroffen ist -
    Und das tolle !! Kollegen von mir kommen tatsächlich als Spender in Frage und sind super glücklich und stolz darauf Menschen zu helfen !!!!!!!
    Es ist ein TOLLES Gefühl wenn man Menschenleben retten kann -
    Also- ich kann auch nur BITTEN
    HELFT- und lasst euch registrieren !!!!!!!!

    Bitte

    und Euch alles, alles Gute - ich drück ganz fest die Daumen

    herzlichst
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...