Seiten

Freitag, 15. Mai 2009

Stipvisite im Garten







Nachdem es heute am Nachmittag mal ein wenig freundlicher wurde und nicht mehr regnete, bin ich kurz raus, um noch ein wenig das spießende Unkraut zu dezimieren... dabei sind diese Bilder entstanden...

eine meiner Funkien (Hosta) ... bin gespannt, wie lange es diesmal dauert, bis die Schnecken sie entdeckt haben :? Kennt ihr eigentlich Schwanenhals-Funkien? Die haben beim Austrieb fast weiße Blätter und werden dann später hellgrün. Ich habe eine, aber die ist noch recht klein und steht leider zur Zeit in einer recht unfotogenen Ecke... mal sehen, vielleicht reiche ich die noch mal nach...

Nummer 2: der kriechende Günsel... toller immergrüner Bodendecker mit blauen Blüten. sehr starkwüchsig und man sollte ihn deshalb lieber im Auge behalten... der lebt nach dem Motto: "Heute die Beetkante, morgen die ganze Welt!" Aber ich mag den Rotton des Laubes :)

Und Nummer drei: Salbei "Markus" ... der wächst nicht ganz so hoch wie die meisten Salvien, wenngleich aber auch nicht so niedrig, wie in den meisten Katalogen beschrieben... man muß ihn schon etwas zusammenhalten, damit er nicht auseinanderfällt... die Blüten haben so einen herrlichen Mischton aus blau und violett, wenn sie offen sind.
Und hier unten ist mein zweiter Gartengast... die schwarze Nachbarskatze kennt ihr ja schon, heute ist es mir auch mal geglückt, die zweite im Bunde vor die Linse zu bekommen. ist immer etwas schwierig, weil die nicht stille halten mag :)
Ist schon eine etwas ältere Dame, aber sehr lieb, wenn man erstmal ihr Vertrauen gewonnen hat...




Kommentare:

  1. Die kleine Mietze ist so lieb, die kommt vor dem Futter fassen immer zum kuscheln, da dies ja wichtiger ist ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Maren, ich glaube alle Miezen fühlen sich wohl bei Dir, da sie immer ihre Streicheleinheiten und leckeres Futter bekommen.Es ist sehr lieb von Dir und die Miezen danken es Dir ja auch.
    Ja und Deine Gartenfotos sind wieder sehr schön. Der Günsel(ein Ableger von Dir)blüht auch bei mir sehr schön.
    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende.
    Viele liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  3. liebe Maren, die Fotos sind jedes einzelne für sich, bezaubernd und voller Poesie !!! die gleichen Pfläzchen habe ich auch und liebe auch den Günzel sehr !!! schönes Wochenende !!! herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Unsere macht es genau umgekehrt. Erst fressen, dann kraulen und schmusen. Sie sieht übrigens fast so aus wie die eures Nachbarn. Ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...