Seiten

Samstag, 30. Mai 2009

ich nochmal...


So, da bin ich wieder … schon zum zweiten mal heute.
Das Wetter lockte uns ja heute früh mit Sonnenschein aus dem Bett, aber jetzt sieht es schon wieder nach Regen aus… wenn Gartentage, dann also morgen oder Montag.
Alex ist unterwegs … bei seinem gelben Gefährt klapperts irgendwo vorn und er versucht herauszufinden, was es wohl sein mag… heißt: Maren hat sturmfrei.
Vor ein paar Tagen habe ich auf einem Blog eine schöne Sammeltasse gesehen und das soll Anlaß sein, mein Schätzchen mal ins rechte Licht zu rücken… Nein, ich bin zwar kein Sammler, aber ich habe ein paar schöne aus dem Besitz meiner Oma und diese hier ist eine meiner liebsten. Eine Kobalttasse mit Golddekor auf einem Füßchen. Und auch wenn blau eigentlich nicht „meine" Farbe ist, diese mag ich. Was ich gar nicht mehr weiß (Mutti hilf! *g)… hatte Oma die eigentlich in einem Regal stehen…zum Ansehen, waren sie in Benutzung?
Bei mir hat sie, zusammen mit zwei weiteren Kobalttassen aus Omas Sammlung und einem Pärchen Staffordshire-Hunden, einen Platz auf einem Bord in meinem Arbeits- und Bücherzimmer. Das klingt jetzt unglaublich kitschig und das ist es wohl auch… aber ein bisschen davon, das darf schon sein. Und außerdem erinnert es mich wirklich an die Oma, und das ist schön.
Wie ist das bei euch… was schlummert auf euren „geheimen Kitsch-Borden", was eigentlich so farblich oder stilistisch gar nicht zu euch passt, wovon ihr euch aber auf keinen Fall trennen mögt ?


Kommentare:

  1. oh ja, habe ich !!! gute Idee, sowas mal einzustellen, mache ich nächste Woche mal :-)))
    wünsche dir eine gute Zeit !!! herzlich Kathrin
    PS schöne Omi Erinnerung !!!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Kleine.Ja,das waren Omas Schätze.Ihre Sammeltassen hat sie geliebt, besonders diese. Sie hatte sie im Wohnzimmerschrank und ihre Lieblingsstücke in dem Glasfach.Bei besonderen Anlässen wurden sie auch benutzt.
    Viele liebe Grüsse und Küsschen von Mutti

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Maren,
    die Tasse sieht sehr hübsch aus.
    Ich habe von beiden Omas ein paar Erbstücke, von der einen u.a. ein paar Sammeltassen, die zu Festen auch benutzt worden. Leider fehlt mir im Moment noch der Platz, sie richtig in Szene zu setzen. Von der anderen Oma habe ich z.B. meinen Nähkorb. Schrille Farben, aber voll in Gebrauch (steht aber in der Kammer *grins*).
    Von Omas und Tanten haben wir noch Bücher, ein bißchen Porzellan usw., halt so Erinnerungsstücke bzw. Rumsteherchen.
    Lieben Gruß + schöne Pfingsten
    Conny

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...