Seiten

Sonntag, 15. Februar 2009

Landzkron (für Kathrin)

Als Du mir die Mail mit dem Foto des herrlichen Klosters geschickt hast, hatte ich dir ein Bild eines ähnlichen "Erlebnisses" versprochen... nun , hier ist es endlich.


Das Bild zeigt die Ruine der Veste Landzkron in Vorpommern... erbaut von Ulrich von Schwerin als eine Art "romantischer Sommersitz" und bei weitem nicht sooo alt wie es aussieht, aber nichts desto trotz ein herrlicher und wunderbar abseits vom Trubel gelegener Ort inmitten von ausgedehnten Wiesen und kleineren sumpfigen Abschnitten, die durch die Tollense gespeist werden.
Auf neueren Straßenschildern wird die Veste übrigens mit "s" Landskron geschrieben, aber ich mag die alte Schreibweise mit dem "z" irgendwie lieber...

Was haben wir schon für schöne Foto-Aktionen in mittelalterlichen Gewändern und Lagerfeuer an lauschigen Sommerabenden im Schatten der Mauern erlebt :)
Ich schwelge jetzt noch ein wenig in Erinnerungen und wünsche allen einen schönen Sonntag... :)

(hier scheint übrigens heute wieder die Sonne - wenns bei Euch grau ist, habt Sonne im Herzen!)

Kommentare:

  1. Maren du hat recht, es erinnert mich nun an das Huder Kloster, dort gibt es übrigens auch einige entsprechende Veranstaltungen, besonders schön ist der mittelalterliche Weihnachtsmarkt, mache ich nächstes Mal Fotos, aber nun freuen wir uns ja erstmal auf den Sommer....wie du schon ahnst, hier alles grau und dazu feiner Fieselschnee...aber gestern schien mal die Sonne, da war ich natürlich mit Rad und Foto los ab in die Wümme Wiesen :-)))
    herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein traumhaft romantischer Ort muss das sein! Da würde ich auch gerne in einem mittelalterlichen Kleid über das Moos und die Steine schreiten...
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schönes Bild!!! Der Ort hat etwas romantisches und auch geheimnisvolles.
    Liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen

Dankeschön, daß du dir die Zeit nimmst und hier ein paar Worte hinterläßt...